Straßenastronomie am Alex

Wir wollten gerne den Mond den Berliner zeigen und dazu für 16.01. als Datum herausgesucht. Da wäre der Mond bei den Plejaden gewesen und mit knapp 60% Phase gut anzuschauen. Leider ist das Wetter diese Woche nicht gut gewesen, meistens war es bewölkt. Am Freitag war es aber besser und am Tage sogar klar. Also sind wir um 17 Uhr los zum Alexanderplatz in Berlin.

Kaum sind wir dort angekommen hat es schon wieder den Himmel zugezogen und angefangen zu schneien. Da man nichts zeigen konnte, haben wir mit Aufbauen der Teleskopen es sein lassen und sind zusammen essen gegangen. 

Gegen 23. Uhr hatten wir auf dem Parkplatz uns bereits verabschieden wollen, als ein paar kleine Lücken in den Wolken doch noch die Sicht auf den Mond freigemacht haben. Also, kurzerhand ein kleinen Teleskop aufgebaut und wenigstens selbst noch ein Blick auf den Mond geworfen. Nächstes mal haben wir vielleicht mehr Glück!

Straßenastronomie am Alex

Kommentare