14 November, 2016

Perigäum-Vollmond

Fast die ganze Welt schreibt etwas über den Supermond oder Supermoon. Dabei ist dieser gar nicht so super zu beobachten - aber dennoch, dichter an der Erde ist er schon! Seit September gab es kaum wolkenfreie Abende und Nächte. Also freut man sich auch über ein Vollmond, der eigentlich das fotografieren von Deep-Sky-Objekten fast unmöglich macht.

Ich war eigentlich gar nicht vorbereitet ein Bild von diesen Vollmond zu machen. Mein Celestron SC8 liegt schon seit Monaten im Keller und kann nicht genutzt werden. Leider! Gut, Uranus und Neptun habe ich mit einem Meade 10'' versucht zu fotografieren aber das ist nichts geworden. Das Wetter und Seeing waren einfach viel zu schlecht.

Mondfotos sind dagegen ganz OK geworden. Daher will ich die hier auch reinstellen. Eins, wie schon gesagt, mit C8 und das andere mit meinem 135mm Objektiv aus Berlin Mitte.

Perigäum-Vollmond

Perigäum-Vollmond aus Berlin Mitte (Montage)
Ich habe immer noch wenig Ahnung von PS und habe bei der Montage nur wenig gemacht. Ich hoffe, dass es dennoch gefällt.

Keine Kommentare: